Stipendienprogramm ermöglicht Schulbesuch im Ausland

SMK – Sächsisches Staatsministerium für Kultus
04.04.2014
Schule | Bildung

Schüler für Auslandsaufenthalt gesucht
Stipendienprogramm ermöglicht Schulbesuch im Ausland

Das Kultusministerium vergibt an Schüler 25 Stipendien für einen vierwöchigen Schulbesuch im Ausland. In Zusammenarbeit mit Experiment e. V. wird dieses Stipendienprogramm in der Zeit vom 27. September bis 25. Oktober 2014 durchgeführt. Dabei sind Schulbesuche in Irland, im Vereinigten Königreich, den USA, Kanada und Frankreich möglich. Das Stipendienprogramm richtet sich vorrangig an Schüler ab Klasse 8, die eine Schule im Freistaat Sachsen besuchen und zum Zeitpunkt des Schulbesuchs im Ausland ebenfalls noch schulpflichtig sind. Die Bewerbungsunterlagen können unter stipendium@smk.sachsen.de angefordert werden.

Ziel des Programms ist, dass die Stipendiaten vier Wochen lang die Schule in einem Land besuchen, dessen Sprache sie im Unterricht erlernen. Dabei ist unerheblich, ob die Sprache als 1. oder 2. Fremdsprache gelernt wird. Bewerber für das Stipendium sollten jedoch bereits über angemessene Sprachkenntnisse in der Fremdsprache verfügen, damit die Teilnahme am Unterricht an der Gastschule problemlos erfolgen kann.

Das Stipendium umfasst die Kosten der Unterbringung in der Gastfamilie, des Schulbesuchs im Ausland einschließlich notwendiger Anschaffungen von Unterrichtsmaterialien, die an der Gastschule verbindlich sind. Auch die Flug- und Fahrtkosten sowie die Kosten für Betreuung und Versicherungen werden übernommen. Die Stipendiaten haben lediglich einen Eigenanteil von 150 Euro zu erbringen. In besonderen Härtefällen kann auch dieser in Raten gezahlt werden.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind bis spätestens 17. April 2014 (Eingang im Kultusministerium, nicht Datum des Poststempels!) an das Sächsische Staatsministerium für Kultus, Referat 33, Postfach 100 910, 01079 Dresden zu senden. Auch eine elektronische Einreichung bis zum 17. April 2014 unter stipendium@smk.sachsen.de ist möglich. Es ist zu beachten, dass die Bewerbungsunterlagen in der Sprache des Ziellandes (englisch oder französisch) ausgefüllt werden. Nach dem 17. April 2014 eingehende Bewerbungen werden nicht mehr berücksichtigt.

Nach Sichtung aller Unterlagen werden geeignete Bewerber zu Auswahlgesprächen am 5. und 6. Mai 2014 nach Dresden eingeladen. Alle Bewerber erhalten noch vor den Sommerferien eine Information, ob ihnen ein Stipendium gewährt werden kann.

Rückfragen an Pressesprecher Dirk Reelfs: mailto:presse@smk.sachsen.de

Dies ist eine automatisch erstellte Nachricht. Bitte antworten Sie
nicht auf diese E-Mail. Nutzen Sie bitte stets die für Rückfragen
angegebene E-Mail-Adresse.

Wenn Sie keine E-Mails des Medienservice Sachsen mehr erhalten wollen,
können Sie sich hier über den folgenden Link austragen:

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar